Effiziente Digitalisierung von Dokumenten und Steuerung von Gültigkeiten

Alle neuen Features finden Sie hier!

 

In der aktuellen Version lösen wir Ihre Word-Vorlagen durch Web-Vorlagen sukzessive ab und ermöglichen Ihnen damit eine einfache Überführung Ihrer gesamten Dokumenten-Inhalte in die Web-Vorlagen. Die auf Basis von Web-Vorlagen erstellten Web-Dokumente setzen sich aus Kapiteln und Abschnitten zusammen, die mit vorhandenen Symbio Daten (z. B. Prozesse, Verantwortlichkeiten, Organisation, etc.) und neuen Inhalten (z. B. Beschreibungen, Erklärungen etc.) befüllt werden. Diese einzelnen Abschnitte bezeichnen wir als modulare „Wissensobjekte“. Durch die Einheitlichkeit der Web-Dokumente und die Wiederverwendung von bestehenden Symbio Elementen stellen Sie sicher, dass Redundanzen und Inkonsistenzen in Ihren Dokumenten vermieden werden. Damit bilden wir eine Basis für das digitale Managementsystem um in Zukunft immer mehr Inhalte in den Kontext zu bringen.

 

Was können Sie mit den Web-Dokumenten umsetzen?

• Auf Basis von Prozessen dem Mitarbeiter Verfahrensanweisungen erstellen
• Zu Objekten (z. B. Risiken) umfassende Anleitungen erstellen
• Qualitätshandbücher revisionssicher abbilden
• Dokumente in verschiedenen Sprachen einfach und zentralisiert übersetzen

Zu den wichtigen Erweiterungen in der Version 1810 gehört die Steuerung der Gültigkeiten von Prozessen und Objekten. Sie kontrollieren durch den Gültigkeitsstart und dem Gültigkeitsende, wann und wie lange die Prozesse bzw. Objekte für Ihre Mitarbeiter gültig sind. Zudem werden bereits neue freigegebene Elemente mit einem zukünftigen Gültigkeitsstart den Anwendern angezeigt. Somit stellen Sie sicher, dass die richtigen Inhalte zum exakt angegebenen Zeitraum geltend sind. Ebenfalls können dabei neue Informationen parallel gepflegt und veröffentlicht werden.

 

Weitere Funktionen in der 1810 sind außerdem die Sofort-Druck Funktion, Erweiterungen in der Methode und Erweiterungen der erweiterten Konfiguration.

 

Preview 1812/1902:
Eine weitere wichtige Funktion ist die Umsetzung der Managementsicht „Daten“, mit der Sie die Beziehungen Ihrer IT-Infrastruktur visualisieren können. Diese Umsetzung ist ein wichtiger Meilenstein, um die integrierte Enterprise Architecture in Symbio zu ArchiMate 3.x weiter zu entwickeln und somit die gesamte Methode abzubilden. Die komplette ArchiMate 3.x Methode setzen wir in den Versionen 1812 oder 1902 um. Die Datenmodellierung ist bereits in der aktuellen Version verfügbar und kann von Ihnen genutzt werden.

 

Die Datenmodellierung bringt Ihnen folgende Vorteile:

• Lücken und Fehler in den IT-Prozessen werden einfach erkannt
• Die Zusammenarbeit zwischen der IT und den Fachabteilungen werden gefördert
• Enterprise Architecture Projekte können effizient unterstützt werden
• Messbarkeit von Systemen wird sichergestellt und übersichtlich dargestellt

 

Save the Date „Innovation Day 24.01.2019“

Im neuen Jahr laden wir Sie herzlichst zum ersten Innovation Day des Jahres 2019 ein. Am 24.1.2019 stellen wir Ihnen die Highlights der vorangegangenen Releases vor und präsentieren innovative Themen rund um das digitale Managementsystem der Zukunft. Die Agenda zum Innovation Day wird demnächst veröffentlicht und mit Ihnen kommuniziert.

 

Melden Sie sich bereits jetzt an!

 

Zögern Sie nicht und melden Sie sich zu den Webinaren an. Wir freuen uns auf Sie!
• Feature Vorstellung 06.12.2018; 10:00 Uhr ; Anmeldung zum Webinar (Deutsch)
• Feature Vorstellung 07.12.2018; 11:00 Uhr ; Anmeldung zum Webinar (Englisch)

 

Weitere Termine:
• Innovation Day 24.01.2019; 13:00 Uhr; Anmeldung zur Online-Veranstaltung (Englisch)
• Symbio Vorstellung 18.12.2018; 14:00 Uhr; Anmeldung zum Webinar (Deutsch)
• Symbio Vorstellung 15.01.2019; 11:00 Uhr; Anmeldung zum Webinar (Deutsch)
• Symbio Vorstellung 31.01.2019; 14:00 Uhr; Anmeldung zum Webinar (Englisch)